Ampu-Nowa® Nordic Walking Tag

Nach der Winterpause, Anfang April, trifft sich die o|r|t-Nordic Walking-Gruppe regelmäßig in Göttingen, um unter Anleitung erfahrener Trainer in Form zu kommen. Wer bei diesen wöchentlichen Kursen auf den Geschmack gekommen ist, kann seine gewonnene Kondition bei den Ampu-Nowa-Nordic Walking-Tagen im Herbst im Oberharzer Luftkurort Sankt Andreasberg unter Beweis stellen. Drei Nordic-Walking-Strecken mit unterschiedlichen Längen- und Schwierigkeitsgraden stehen dort zur Verfügung: die o|r|t-Tour (blau) mit 4 km Länge, die REWE-Tour (rot) über 8 km und die Alberti-Tour (schwarz) mit einer Länge von 14 km. Vom leichten Rundkurs über die Oderberger Wiesen mit einem Höhenunterschied von 80 Metern, über einen mittelschweren Rundkurs mit etwa 200 Höhenmetern über die Höhen um St. Andreasberg bis hin zur fordernden langen Strecke mit rund 300 Höhenmeter rund um die Bergstadt ist für jeden etwas dabei. Die Veranstaltung beginnt mit einer Abendveranstaltung im St. Andreasberger Ferienhotel. Hier werden alle Teilnehmer darüber aufgeklärt, warum die Nordic-Walking- Technik auch für Prothesenläufer die beste und energiesparenste Technik ist, um in Bewegung zu kommen. Mal abgesehen davon, dass ein Unterschenkel-Prothesenläufer ca. 50% mehr Energie aufbringen muss als ein Zweifüßer, um ans Ziel zu kommen, sind es beim Oberschenkel-Prothesenläufer schon 100%. Starke Leistung der Prothesenläufer, die durch die Nordic-Walking-Stöcke eine viel bessere Aufrichtung haben und damit dynamischer Laufen können! Wie wichtig die Nordic- Walking-Stöcke sowohl beim Bergauf- als auch beim Bergablaufen sind, beweisen die Läufer, welche die steilen Passagen ohne große Schwierigkeiten meistern. Für den Herbst 2011 ist das Hotel schon reserviert. Hoffen wir wieder auf rege Beteiligung. Anmeldungen gerne unter info@o-r-t.de oder Telefon 0551 37071-0.
www.o-r-t.de/htm/de/html/ThemenAmpu_Nowa.html