„Vier Wände sind nicht genug“ - Eine Ausstellung von Petra Hegemann

Für Petra Hegemann ist ein Bild ist immer ein Abenteuer, eine Reise, die mit der leeren, weißen Leinwand beginnt. Sie wird oft nach ihrer Botschaft gefragt, doch sie verkneift sich „klugeWorthagel“ aus der Kunstwelt. Sie malt, gestaltet und fotografiert einfach aus der Freude über schöne Dinge und möchte diese anderen Menschen mitteilen. Wohin es geht und welche „Exkursionen“ das Werk dabei mitgestalten, ist stets Ungewiss, bis sie sieht, was daraus werden kann, es dann bewusst arrangiert und Farben, Formen und Material in Harmonie bringt. Deutlich erkennt man wohl ihre Liebe zu Blau. Diese Farbe inspiriert sie in fast jedem Ton.


Die gesamte Ausstellung läuft vom 06.10. bis zum 26.11.2014 im Sanitätshaus o|r|t im Maschmühlenweg 47 und kann während den Öffnungszeiten (Mo-Fr. 8:00-18.30 Uhr und Sa. 9:00 -13:00 Uhr) besucht werden.